Inhalte der Grundqualifikation-Befragung zu Praxissituationen


Frage 1: Sie befahren mit Ihrem LKW/Bus eine Steigung. Welche Drehzahl bzw. welchen Gang wählen Sie, um diese Steigung optimal zu bezwingen? Wann müssen Sie zurückschalten?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 2: Ihr Chef erteilt Ihnen die Anweisung, möglichst spritsparend zu fahren. Wie verhalten Sie sich und welche Gangwahl begünstigt einen niedrigen Kraftstoffverbrauch?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!


Frage 4: Während der Fahrt leuchtet die Warnleuchte für den Druckluftvorrat auf. Wie verhalten Sie sich, und was könnte die Ursache für das Aufleuchten sein?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 5: Während der Fahrt leuchtet die ABS-Kontrollleuchte auf. Wie verhalten sie sich? Erklären Sie die Wirkung eines ABS und die Folgen, wenn die Kontrollleuchte aufleuchtet.
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 6: Sie befahren mit Ihrem Lkw/Bus ein starkes Gefälle. Sie bemerken, dass die Leistung der Betriebsbremse merkbar nachlässt. Wie verhalten Sie sich? Nennen Sie Gründe für das Nachlassen der Bremsleistung.
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 7: Sie fahren mit Ihrem Fahrzeug auf einer Freilandstraße. Dabei bemerken Sie, dass der Vorratsdruck der Bremsanlage auf den Sicherungsdruck abgesunken ist. Woran haben Sie dies erkannt? Wie verhalten Sie sich?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 8: Sie sind an einem Unfall mit Sachschaden beteiligt. Welche Maßnahmen in Bezug auf das digitale Kontrollgerät müssen Sie setzen?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 9: Sie haben Ihre Fahrerkarte verloren. Wie haben Sie sich zu verhalten?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 10: Sie sind im "Mehrfahrerbetrieb" als Lenker unterwegs und Ihr Beifahrer hat seine Fahrerkarte verloren. Wie verhalten Sie sich?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 11: Sie machen im Mehrfahrerbetrieb einen Fahrerwechsel. Wie verhalten sie sich in Bezug auf das digitale Kontrollgerät?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 12: Sie legen nach 4 Stunden und 30 Minuten ununterbrochener Fahrt eine Pause ein. Was müssen Sie deshalb am digitalen Kontrollgerät beachten?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 13: Wie verhalten Sie sich, wenn während einer Fahrt das EG-Kontrollgerät defekt wird?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 14: Sie befördern Holzplatten mittels Lkw von Österreich nach Ungarn. Welche Transportdokumente (persönliche, fahrzeugbezogene und ladungsbezogene Begleitpapiere) müssen Sie unbedingt mitführen?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 15: Sie befördern im Gelegenheitsverkehr eine Gruppe von 7-jährigen Kindern in einen Wintersportort. Welche Fahrgäste müssen dabei angeschnallt sein?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 16: Sie lenken einen Lkw insgesamt 10 Stunden lang. Wie viele Pausen müssen Sie dabei jedenfalls einlegen?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 17: Sie sind im grenzüberschreitenden gewerblichen Güterverkehr innerhalb der EU mit ihrem LKW unterwegs. Welche Beförderungsdokumente müssen sie mitführen?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 18: Ihr Omnibus ist Gelegenheitsverkehr eingesetzt und mit Sicherheitsgurten für die Fahrgäste ausgerüstet. Sind Sie als Lenker dafür verantwortlich, dass sich Fahrgäste über 14 Jahren angurten?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 19: Sie befördern Kinder in einem als Schülertransport gekennzeichnetem Fahrzeug. Was haben Sie zu beachten, wenn Sie die Kinder ein- bzw. aussteigen lassen?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!




Frage 23: Sie transportieren Ziegelsteine mit Ihrem Lkw von Wien nach Graz auf der Autobahn. Während der Fahrt bemerken Sie, dass Sie soeben eine Palette Ziegelsteine verloren haben. Wie verhalten Sie sich?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!


Frage 25: Sie fahren in die Haltestelle ein, die Kunden erwarten Sie schon. Wie können Sie sich eine ideale Startphase (Kunden begegnet Bus/Busfahrer) vorstellen, um eine gute Kundenorientierung zu gewährleisten?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!





Frage 30: Sie wurden im Zuge einer beruflichen Fahrt mit dem Lkw/Bus bei einem Unfall verletzt. Welche Folgen ergeben sich dadurch beruflich für Sie und für Ihr Unternehmen?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!



Frage 33: Sie befördern eine Gruppe von Senioren mit einem Bus im Gelegenheitsverkehr. Wie verladen Sie deren Gepäcksstücke möglichst Wirbelsäulen schonend in Ihren Reisebus?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 34: Sie haben einen langen und anstrengenden Arbeitstag als Lenker vor sich. Mit welchen Lebensmitteln stellen Sie Ihre körperliche und geistige Vitalität sicher?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 35: Sie fühlen sich nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag als Lenker müde und ausgelaugt. Welche stressbedingten Situationen können dazu geführt haben?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!


Frage 37: Sie müssen Milchprodukte transportieren. Mit welchem Fahrzeug führen Sie diese Lieferung durch? Warum verwenden Sie genau dieses Transportmittel?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!


Frage 39: Sie fahren um 7:30 Uhr die Linie 37a und blicken in Ihren Innenspiegel. Welche Personengruppe müssten Sie dort erkennen? Welche Zielgruppen nutzen sonst noch vorwiegend den Linienverkehr?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!



Frage 42: Ein Fahrgast beschwert sich wütend über die verspätete Ankunft des Linienbusses. Wie verhalten Sie sich?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!


Frage 44: Ein Fahrgast möchte mit Ihnen als Lenker eines Linienbusses während der Fahrt ein unterhaltsames Gespräch führen. Wie verhalten Sie sich?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 45: Sie lenken einen Omnibus und spüren plötzlich ein Stechen im Herzbereich. Wie verhalten Sie sich?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 46: Welche Umstände erfordern eine deutliche Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit bei Annähern an Haltestellen?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 47: Unter welchen Voraussetzungen dürfen Sie mit Ihrem Linienbus im Ortsgebiet aus einer Haltestelle ausfahren?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!


Frage 49: Welche drei wichtigsten Grundsätze unterscheiden den Kraftfahrlinienverkehr vom sog. Gelegenheitsverkehr (Reise- und Werkverkehr)?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 50: Digitaltachograf und Fahrtenschreiber - welche Unterlagen müssen Sie im Fahrzeug mitführen?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 51: Arbeitszeit: Führen Sie Beispiele für Tätigkeiten von Lenkerinnen an.
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 52: Welche Dokumente müssen beim grenzüberschreitenden Omnibusverkehr innerhalb der EU mitgeführt werden?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 53: Mit welchen Partnern arbeiten Sie auf dieser Reise zusammen?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 54: Wie wird das Abkommen für den Reiseverkehr mit Omnibussen bezeichnet, das die EU mit Ländern wie Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Türkei und anderen Ländern abgeschlossen hat?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 55: Welche besonderen Bestimmungen sind im Verkehr mit der Schweiz im Omnibusverkehr aufgrund des sog. „EU-Schweiz-Landverkehrsvertrags" zu beachten?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!

Frage 56: Schülerverkehr – wie sind Fahrzeuge mit denen Schülertransporte durchgeführt werden, zu kennzeichnen bzw. auszustatten?
Sie benötigen ein Passwort um die Antworten sehen zu können, bitte erfragen Sie dieses per Telefon oder Email!